Überspringen zu Hauptinhalt

MFPw-MU, MFPz-MU, MFPnz-MU, MFPd-MU, MFPdr-MU

Messumformer für Wirkleistung
im Mittelfrequenzbereich

Frequenzbereich DC/10 Hz – 20kHz Messung von Gleich-, Wechsel-, Impuls und Mischströmen

Beschreibung

Messumformer für Wirkleistung im Mittelfrequenzbereich, Frequenzbereich DC/10 Hz – 20kHz Messung von Gleich-, Wechsel-, Impuls und Mischströmen

Anwendung

Die Messumformer MFP..-MU dienen zur Trennung und Umformung der Wirkleistung im Mittelfrequenzbereich in ein eingeprägtes Gleichstrom- und Gleichspannungssignal. Anwendung finden sie in Stromversorgungen von Schweißanlagen, USV-Anlagen, Schaltnetzteilen, Induktionsöfen, Anlagen mit Frequenzumrichtern, Drehstrom- und Servoantrieben, Generatoren u.a.

Funktion

Die zu messenden Größen gelangen über interne Halleffekt-Stromwandler und Spannungsteiler zum Analogmultiplizierer. Hier werden die Momentanwerte von Strom und Spannung multipliziert und in einer nachfolgenden Integrationsstufe als Mittelwert einer Gleichspannung gebildet, die der Wirkleistung entspricht. Es können Wechselstromgrößen beliebiger Kurvenform gemessen werden. Die galvanische Trennung zwischen Eingangs- und Ausgangssignalen geschieht mittels Optokoppler. Die nachgeschalteten Verstärker liefern
die eingeprägten Gleichstrom- und Gleichspannungssignale. Beide Ausgänge sind leerlauf- und kurzschlussfest. Eine Verbindung zwischen beiden Ausgängen ist unzulässig. Eine Hilfsspannung ist erforderlich.

Downloads

PDF-Allgemeine Beschreibung
PDF-Produktbeschreibung
PDF-Betriebsanleitung

Anfrage

    An den Anfang scrollen