Überspringen zu Hauptinhalt

EZG-TCP

Energiezähler für Gleichstrom
mit HTTP, TCP/IP, Modbus-TCP Protokoll für indirekte Strommessung über Nebenwiderstand Spannungsbereiche 0 – 1500 VDC

Beschreibung

Energiezähler für Gleichstrom mit HTTP, TCP/IP, Modbus-TCP Protokoll für indirekte Strommessung über Nebenwiderstand Spannungsbereiche 0 – 1500 VDC

Anwendung

Der elektronische Gleichstromenergiezähler EZG-TCP dient zur Erfassung der Wirkarbeit bei Bezug und Abgabe in Gleichstromanlagen. Er kommt in Photovoltaikanlagen, Batteriesystemen, Ladestationen, Gleichstrommaschinen usw. zum Einsatz. Es kann in Anlagen mit gepulsten Gleichstrom-Steuerungen (PWM-Steuerungen) gemessen werden. Der Energiezähler wird an einen Shunt angeschlossen. Die Energiewerte werden auf einem Display angezeigt, gespeichert und an einer Ethernet-Schnittstelle zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung gestellt. Weiterhin können die Werte für Strom, Spannung und momentaner Wirkleistung angezeigt werden.

Funktion

Die zu messenden Größen gelangen über einen externen Shunt sowie einem Spannungsteiler zu einem integrierten Baustein. Hier werden die Momentanwerte von Strom und Spannung multipliziert und in Wirkleistung und Wirkarbeit umgewandelt. Ein Mikrocontroller übernimmt die Bewertungen und die Speicherung der Messwerte. Die Anzeige erfolgt über ein LC Display. Eine getrennte Versorgungsspannung ist erforderlich. Die Zählerstände werden bei Netzausfall gespeichert.

Downloads

PDF-Allgemeine Beschreibung
PDF-Produktbeschreibung
PDF-Betriebsanleitung

Anfrage

    An den Anfang scrollen